.

e.o.plauen-Schüler bei Modedesigner

Einladung auf die Fashion Week Berlin

130711 Fashion WeekZwei Schüler des BSZ e.o.plauen durften hinter die Kulissen der Modewelt schauen. Sie haben ein Praktikum bei Designer Andreas Trommler gemacht. Diese Einladung ließen sich die Bekleidungstechnischen Assistenten vom Berufsschulzentrum e.o.plauen (BSZ) nicht entgehen.

Der Leipziger Modedesigner Andreas Trommler bot ihnen die Möglichkeit, bei der Präsentation seiner neuesten Kollektion für den nächsten Sommer auf der Fashion Week in Berlin dabei zu sein. Seit Jahren setzt er bei seinen Kleidern auch auf die Plauener Spitze. Die Show in der Veranstaltungshalle "Kosmos" an der Karl-Marx-Allee im Stadtzentrum war bis auf den letzten Platz gefüllt. Mehr als 700 Zuschauer drängten sich in die Halle, viele mussten die Modenschau im Stehen verfolgen. Überall in den Reihen knipsten und filmten die Mode-Fans mit Kameras oder Handys. Und mittendrin die Schülerinnen und Schüler vom BSZ e.o.plauen. Sie waren von der Show begeistert, sagten sie im Anschluss.

Ganz genau schauten Carolina Flemmer und Lars Dittrich auf die Kleider der Models. Sie legten selbst Hand mit an. Beide durften ein Praktikum innerhalb ihrer Ausbildung in Plauen bei Andreas Trommler absolvieren. Einmal hinter die Kulissen der Modewelt zu schauen, sei der Anlass für die Bewerbung gewesen. "Es war sehr schön. Ich habe viel dazu gelernt", sagte die 21-jährige Flemmer. Sechs Wochen war die Zschopauerin insgesamt im Leipziger Atelier des Designers. Als einen freundlichen Chef beschreibt Lars Dittrich Andreas Trommler. Zwei Monate blickte er über die Schulter des 47-jährigen Modemachers. "Er ist sehr professionell und genau", sagte der Reinsdorfer. Er habe einen Artikel über den Leipziger gelesen und sich darauf einfach für ein Praktikum beworben. "Es hat sofort geklappt", so der 20-Jährige. Bei Trommler hat er Blut geleckt. Der Westsachse könnte sich durchaus vorstellen, nach seiner Ausbildung sich als Designer in der Modebranche zu versuchen.

Dass er das Zeug dazu hat, bewies er bei der Show am Freitagabend im "Kosmos". Eines der Spitzenkleider stammte aus seinen Händen. Ein "gutes Gefühl" hatte er, als sein Kleid auf dem Laufsteg von den vielen Zuschauern beklatscht wurde. Viel Handwerkliches nehme Lars Dittrich aus dem Praktikum mit. Vielleicht präsentiert er in einigen Jahren seine erste Kollektion auf der Fashion Week in Berlin. Trommler hatte während der Modewoche in der Bundeshauptstadt alle Hände voll zu tun. Shows anderer Designer wie Irene Luft konnte er sich nicht anschauen. An der Invalidenstraße mietete er eine kleine Ladenfläche an, die als Showroom fungierte. Die neue Kollektion scheint gut anzukommen. Die ersten Bestellungen habe Trommler bereits bekommen.

Foto: Die Bekleidungstechnischen Assistenten vom Berufsschulzentrum e.o.plauen (BSZ) auf der Fashion Week in Berlin. Neben Modedesigner Andreas Trommler stehen Carolina Flemmer und Lars Dittrich. Die 21-Jährige und der 20-Jährige haben ein Praktikum bei dem Leipziger Modemacher absolviert. (mr)

Mehr dazu:

>> Plauener Spitze auf der Fashion Week

2011-07-13

Dieser Artikel wurde bereits 4677 mal angesehen.


Die neuesten Nachrichten von Spitzenstadt.de:

Uns folgen: Facebook Twitter Googleplus

 
 
.

xxnoxx_zaehler

.

xxnoxx_zaehler